ÜBER DEN PIONIER

ÜBER DEN PIONIER

Ratzeburg, wo alles begann

1992 organisierte ich im Norddeutschen Ruderzentrum in Ratzeburg den ersten Einerkurs für Breitensportruderer. Es folgten jahrelange Zusammenarbeit und unzählige Ruderer aus vor allem Europa konnten die schöne Einrichtungen der Ruderakademie nutzen.
Ich habe die Kursen zusammen mit Top-Trainern des Belgischen und Deutschen Ruderverbandes gecoached. Sie unterstützten die Philosophie dieser Kurse und gaben ihr Wissen gerne an diese Gruppe von Ruderern weiter. Und das auf idealen Ruderwasser ohne motorisierte Sportboote und vielen Möglichkeiten windgeschützt zur rudern.

So üblich Videoaufnahmen und Analysen der Rudertechnik heute sind, so speziell war es damals. Genau dieses Element bildete das Herzstück des Kurses und das Konzept für einen intensiven Impuls zur Technikverbesserung. Und das alles während eines angenehmen Urlaubs in wunderschöner Lage.
Genau das Konzept, an das ich jahrelang gedacht hatte und das ich dachte, sollte nicht nur für die Wettkampfspitze verfügbar sein, sondern auch für die Breitensportruderer, die oft die finanzielle Basis eines Ruderclubs bilden.
Als das Ruderzentrum beschloss, die Einrichtungen fast ausschließlich für das deutsche Top-Rudern zu nutzen, erhielten die Kurse 2016 im Ruderverein Ratzeburg einen warmen und guten Platz, damit das Konzept nahtlos fortgesetzt werden konnte und kann.

Zweiter Topstandort die Saar

Nach fünfjähriger Suche gelang es mich, einen zweiten Top-Standort für die immer beliebter werdenden Einerkurse zu finden. Ich fand die ideale Kulisse in Dreisbach an der Saar und die erste Kurssaison begann im Jahr 2011. Absolut nett: Zum ersten Mal ist das Logo von Enjoyrowing/Roeiplezier auf den Blätter sichtbar!

Das Ruderzentrum entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Standort, so sehr sogar dass ich mich fragte, wie ich das Unternehmen, zu dem es inzwischen geworden war, weiterführen wollte. Zu diesem Zeitpunkt war keine zufriedenstellende Lösung verfügbar, aber ich wollte auch nicht, dass die Saar endete. Aus diesen Gründen habe ich mich 2014 entschlossen, diesen Standort, einschließlich mit die Name "Saarrowingcenter", an einen ehemaligen Teilnehmer der Einerkurse in Ratzeburg zu übertragen: Theo van den Broek. Das Ruderzentrum in der Saar nahm dann einen weiteren Flug.

Andalusien abenteuerlich und schön

Bereits lange kennte ich diesen See von meinem anderen Sport: Paragliding. Und immer wann ich es aus der Vogelperspektive sah, dachte ich, es wäre großartig, wenn die Einerkursen auch hier im Frühjahr und Herbst stattfinden könnten.
Aber da es nichts gab, musste ich alles zusammen organisieren. Die bisher größte Herausforderung aller Standorte. Nach einer langen Vorphase war es möglich, die Einer vom 100 km entfernten spanischen Ruderzentrum in Sevilla zu diesem wunderschön gelegenen See in der Nähe von Algodonales zu transportieren. Die Einerkurse in Andalusien waren eine Tatsache!

Seit einem Führungswechsel im Ruderzentrum in Sevilla ist es ab 2019 nicht mehr möglich, die Einer außerhalb des Ruderzentrums zu benutzen.